Klewerhaaf

Pensions- Ausbildungsstall und Islandpferdehof  

Traumpferd und Hoffnungsträger

Mein Herz schlägt für die Füchse, am liebsten blauäugig und bunt. Diese Kombination kommt schon in der Pferdezucht vor, die Zufallsprodukte können manchmal auch echte Hoffnungsträger und Stars sein, Weihaiwej von Franke Sloothaak war so ein Pferd. Bei den Islandpferden gibt es natürlich Zuchten, die auf die bunten mit blauen Augen abzielen, aber wenn man dazu einen sogenannten "Hoffnungsträger" sucht, wird es schon schwierig. Meine Hoffnung bei meinem Glymur ist zunächst, das er zu einem gesunden, großen, starken und wunderschönen Hengst heranwächst..... und schweben und fliegen kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt. 
2017 habe ich mir überlegt, das ich noch einmal den Weg mit einem Jungpferd gehen möchte, dabei aber, was die Qualität und die Chancen auf etwas, auf jeden Fall für mich besonderes, nicht verzichten will. Ein Fohlen war zunächst angesichts meines Alters ;-) nicht die erste Wahl. Die Begegnung mit Glymur im Netz war eher zufällig, aber der hatte es sofort in mein Herz geschafft. Also Verstand einschalten und gucken, was dahinter steht. So studierte ich den Worldfengur und die Videos der Eltern - und kam als erfahrener Dressurreiter und Ausbilder zu dem Ergebnis, DAS IST MEIN PFERD! 
Für mich gibt es drei elementare Dinge, die für ein gutes Reitpferd unabdingbar sind. Ein guter Schritt, ein top Charakter und Rittigkeit.
Sein Vater erhielt die Beurteilung bei Charakter und Gehwille: Eifrig und rittig, seine Mutter: Willig und freundlich. Bei Form unter dem Reiter sein Vater: Sehr viel Ausdruck, Gute Kopfhaltung, Hochweite Bewegungen, seine Mutter: Sehr schöne Aufrichtung und gute Kopfhaltung.
Wenn der Kleine von diesen Eigenschaften etwas von seinen Eltern mitbekommen hat, dann bin ich zufrieden.